Die exklusiven Angebote von Jaguar sind ausschließlich für Mitglieder des Jaguar Owners Club verfügbar. Melden Sie sich bitte hier mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an, um die Buchungsunterlagen herunterladen zu können.

MITGLIEDSCHAFT ANFRAGEN

Wenn Sie einen Jaguar besitzen, aber noch nicht Mitglied im Jaguar Owners Club sind, können Sie sich sehr gerne über das Jaguar Service Center unter Tel.: 0800 - 24 22 000 (gebührenfrei) anmelden oder füllen Sie einfach das untenstehende Kontaktformular aus – das Owners Club Team wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen:

JAGUAR OWNERS CLUB

Exklusive Angebote und Möglichkeiten –
for members only!

Als Mitglied des Jaguar Owners Club dürfen Sie sich immer wieder aufs Neue über außergewöhnliche Momente freuen. Momente, die Ihnen und einem kleinen Kreis von Jaguar Enthusiasten vorbehalten bleiben.

Freuen Sie sich auf besondere Erlebnisse, Events und Reisen sowie Services und Angebote, die eigens für Sie geschaffen wurden.

Melden Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an und entdecken Sie als einer der Ersten die Neuigkeiten bei Jaguar und dem Jaguar Owners Club.

Ich besitze einen Jaguar und möchte mich für den Jaguar Owners Club registrieren

JAGUAR OWNERS CLUB

Exklusive Angebote und Möglichkeiten –
for members only!

Als Mitglied des Jaguar Owners Club dürfen Sie sich immer wieder aufs Neue über außergewöhnliche Momente freuen. Momente, die Ihnen und einem kleinen Kreis von Jaguar Enthusiasten vorbehalten bleiben.

Freuen Sie sich auf besondere Erlebnisse, Events und Reisen sowie Services und Angebote, die eigens für Sie geschaffen wurden.

Melden Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an und entdecken Sie als einer der Ersten die Neuigkeiten bei Jaguar und dem Jaguar Owners Club.

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse ein, um ein neues Passwort zu erhalten.

Ein neues Passwort wurde an die angegebene Adresse gesendet. Bitte folgen Sie den Anweisungen in der E-Mail, um Ihr Passwort wieder herzustellen.

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen ein. Falls Sie den Benutzername vergessen haben sollten, wenden Sie sich bitte an das Jaguar Service Center unter Tel.: 0800 - 24 22 000 (gebührenfrei).
Bitten geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein.
Ihre E-Mail-Adresse konnte nicht im System gefunden werden. Bitte geben Sie zur Überprüfung die letzten 5 Stellen der Fahrgestellnummer Ihres Jaguar ein. Die Fahrgestellnummer finden Sie auf Ihrem Fahrzeugschein unter Nr. E. Bei Fragen steht Ihnen das Jaguar Owners Club Team unter Telefon 0800 - 24 22 000 (gebührenfrei) gerne zur Verfügung.
Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe. Benutzername und Fahrgestellnummer stimmen nicht überein. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Jaguar Owners Club Team unter Tel.: 0800 - 24 22 000 (gebührenfrei).

Ich besitze einen Jaguar und möchte mich für den Jaguar Owners Club registrieren.

JAGUAR CLUB

Mitgliedschaft anfragen

Wenn Sie einen Jaguar besitzen, aber noch nicht Mitglied im Jaguar Owners Club sind, können Sie sich sehr gerne über das Jaguar Service Center unter Tel.: 0800 - 24 22 000 (gebührenfrei) anmelden oder füllen Sie einfach das untenstehende Kontaktformular aus – das Owners Club Team wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen:

Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld

Mitgliedschaftsanfrage

Vielen Dank für Ihre Anfrage, die an das Jaguar Service Center übermittelt wurde. Das Jaguar Owners Club Team wird sich per E-Mail oder telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen, um Sie für den Jaguar Owners Club registrieren zu können.

Ich besitze schon Login-Daten, habe aber mein Passwort vergessen. Vergessenes Passwort wieder herstellen.

Tauchen Sie mit uns ein in die interne Welt von Jaguar. In Bereiche, die sonst verschlossen bleiben. Sie lernen mit uns Entwicklungen, Zukunftsideen, kreative Köpfe und interessante Jaguar-Partner kennen.

 

München und das vollelektrische Jaguar I-PACE Taxi: ein perfektes Match

Die Hotspots der grünen Metropole München lassen sich am besten im neuen Jaguar I-PACE Taxi erkunden. Taxifahrer Christian erzählt bei einer Stadtrundfahrt von seinen Erfahrungen mit dem vollelektrischen Wagen und von den verrücktesten Erlebnissen in seinem Berufsalltag.


Die Stadtrundfahrt beginnt im voll geladenen Jaguar I-PACE Taxi

Das Nymphenburger Schloss ist eines der größten Königsschlösser Europas und liegt im Westen Münchens

Das britische Magazin Monocle zeichnete München im Zuge seiner „Quality of Life Survey 2018“ als lebenswerteste Stadt des Jahres aus. Vielleicht, weil München so eine grüne Stadt ist? Das Leben nach Feierabend und am Wochenende spielt sich im Englischen Garten und an der Isar ab, man trifft sich im Biergarten. Aber nicht nur das: München hebt sich durch die kontinuierliche Balance zwischen kosmopolitischer Metropole und traditionellem Flair von anderen Großstädten ab. Die bayerische Kultur wird bewahrt, jedoch verleihen Start-ups und die wachsende Wirtschaft der Stadt gleichzeitig eine Atmosphäre von Innovation und einer visionsreichen Zukunft. Was würde sich also für eine Stadtrundfahrt besser anbieten als eine Tour mit dem neuen Jaguar I-PACE-Taxi?*

  

* Verbrauchswerte I-PACE: Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (WLTP): I-PACE EV400: 24,8 - 22,0 kWh/100 km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 272 g/km - Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km

 

Mit dem eTaxi-Projekt richtet sich das mtz - münchner taxi zentrum in Kooperation mit Jaguar neu aus. München ist die erste deutsche Metropole, die diesen Weg für eine grünere Stadt einschlägt. Mit dem I-PACE hat das mtz – münchner taxi zentrum genau das richtige Fahrzeug für das gemeinsame Projekt gefunden: Mit einer großen Reichweite, Komfort und Langlebigkeit erfüllt der vollelektrische Sportwagen alle Kriterien, die für das Taxigeschäft notwendig sind. Das Taxi bietet außerdem eine gute Möglichkeit, Fahrgäste für das Thema E-Mobilität zu sensibilisieren. „Die Leute sind ganz schön überrascht, wenn sie so ein schickes Taxi erwischen, ohne damit zu rechnen“, bestätigt auch Christian, mein Taxifahrer. „Aber dann sind sie schwer begeistert.“

 

Als ich zum ersten Mal ins Taxi steige, empfängt mich der Duft nach Neuwagen und Leder. Der Sitz fühlt sich angenehm kühl auf meiner Haut an. Mit einem voll aufgeladenen Akku fahren wir los. Mein erster Eindruck während der Fahrt: Die 400 PS machen sich sofort bemerkbar. Bei jedem Anfahren und Beschleunigen werde ich sanft in den Sitz gedrückt. „Daran musste ich mich auch erst mal gewöhnen“, schmunzelt Christian. Damit er sich von seinen Kollegen abhebt, trägt er ein weißes Hemd mit I-PACE-Logo auf der Brust. „Das Fahren eines vollelektrischen Wagens war für mich anfangs komplettes Neuland. Aber ich habe das neue Fahrgefühl schnell lieben gelernt. Das Drehmoment ist unfassbar! Das schlägt alles, was ich bisher gefahren bin.“ In einer speziellen Schulung hat er nicht nur einiges über die Philosophie und die Technik des I-PACE gelernt, sondern auch wie das Beschleunigen, Vollbremsungen und das Einparken mit Elektromotor am besten funktionieren.

 

Mit einem leisen Schnurren biegt der I-PACE auf den Hof des Nymphenburger Schlosses ein. Der Park hinter dem Schloss lädt zum Spazieren ein, und wir halten unsere Gesichter in die Sonne, als wir zwischen zahlreichen Schwänen über die Wiese schlendern. Dann geht es über die Hackerbrücke weiter in Richtung Gärtnerplatz. Dort drehen wir ein paar Runden, um die bunten Häuserfassaden, das Staatstheater und die schön angelegten Beete zu bewundern. Der Gärtnerplatz ist das ganze Jahr über einer der coolsten Hotspots Münchens, da er von zahlreichen Cafés umgeben ist.

 

Christian erzählt mir von seinem Alltag als Taxifahrer. Nach seinen 25 Jahren Berufserfahrung könne er nicht nur ein Buch, sondern gleich zwei Bücher über verrückte Begegnungen schreiben. Seine absurdeste Taxifahrt war wohl die von München nach Paris – vor der ihm der Fahrgast 2.000 D-Mark in bar in die Hand drückte. Oder war es doch die Nachtschicht, als die Fruchtblase einer schwangeren Frau in seinem Taxi platzte? Dass man nie vorhersehen kann, was passiert und wen man trifft, findet Christian das Schöne an seinem Beruf.


Der zweite Hotspot der Stadtrundfahrt, der Gärtnerplatz, ist vom Zentrum aus bequem mit dem vollelektrischen Jaguar I-PACE Taxi zu erreichen

Das vollelektrische Jaguar I-PACE Taxi kann in München jederzeit und ohne Aufpreis gebucht werden

Zentral und doch mitten im Grünen: das Ufer der Isar

Bei der Reichenbachbrücke machen wir halt und schauen über die Isar. „Das war früher mein Lieblingsplatz. Die Natur war damals noch viel unberührter“, erzählt Christian. Ich schaue mich um. Das Ufer der Isar ist eindeutig auch jetzt noch ein Lieblingsplatz, finde ich. Dann zeigt Christian auf eine Tischtennisplatte ganz in der Nähe. „Da spielen wir ganz oft, mitten im Grünen. Das liebe ich an München: Ich hatte noch nie das Gefühl, in der Mitte einer Millionenstadt zu leben.“

 

Wir lassen uns durch den Nachmittagsverkehr treiben, immerhin noch mit 82 Prozent Akkuladung nach über drei Stunden Fahrt. Und wenn wir jetzt doch aufladen müssten? „Nach einer Schicht wird der I-PACE bei uns im münchner taxi zentrum aufgeladen. Dort stehen fünf Schnellladestationen zur Verfügung. Wenn es unterwegs doch mal knapp werden sollte, können wir den Wagen aber auch an einer der zahlreichen Ladesäulen in der Stadt laden.“

 

Auf dem Weg zur Staatsoper möchte Christian einen Umweg machen, um mir einen weiteren seiner Lieblingsorte zu zeigen. Als wir eine Kreuzung überqueren, bin ich verblüfft: Vor uns liegt ein Schiff, das scheinbar auf einer Brücke gestrandet ist. Die MS Utting schipperte jahrelang Ausflügler über den Ammersee, wurde dann hierhergebracht und in liebevoller Kleinarbeit in das Restaurant Alte Utting verwandelt. Ich bin ganz begeistert von dieser Attraktion, die man vermutlich eher in Hamburg als in München erwarten würde. Die bayerische Hauptstadt hat anscheinend immer wieder etwas Neues zu bieten. Ich nehme mir vor, möglichst bald auf einen Drink auf dem Bug der Alten Utting vorbeizuschauen.

 

Auf dem Rückweg lehne ich mich zurück und sehe durch das Panoramadach den Himmel vorüberziehen, dann die Gebäude auf der Maximilianstraße. Vor der Oper hält Christian an. Es ist ein gutes Gefühl, die ganze Strecke emissionsfrei zurückgelegt zu haben. „Hier wurde unsere vollelektrische Taxi-Flotte, die zehn I-PACE zählt, zum ersten Mal vorgestellt. Ich finde es schon toll, wie sich die ganze Branche entwickelt. Gerade weil ich schon so lange dabei bin, ist es für mich besonders spannend.“ Ich frage ihn, was er am besten daran findet, jetzt jeden Tag I-PACE fahren zu dürfen. Christian muss nicht lange überlegen: „Ich habe jetzt einen der modernsten und innovativsten Arbeitsplätze der Welt.“

 

Text: Alissa Selge // Fotografie: Simon Koy

 


Die MS Utting, ein ehemaliges Ausflugsschiff vom Ammersee, heißt jetzt Alte Utting und dient als Restaurant und Bar

Unterwegs in München: Durch das Panoramadach lernt man die Stadt aus einer ganz neuen Perspektive kennen

Vor der Staatsoper wurde die Jaguar I-PACE Taxi-Flotte zum ersten Mal vorgestellt

Jetzt Taxifahrt buchen

Eine Stadtrundfahrt durch München mit dem I-PACE klingt ganz nach Ihrem Geschmack? Die Jaguar I-PACE-Taxis können in München jederzeit und ohne Aufpreis über die Münchner Funkzentrale IsarFunk 450540 oder die App taxi.eu gebucht werden.

 

Mehr erfahren

Sitemap