Die exklusiven Angebote von Jaguar sind ausschließlich für Mitglieder des Jaguar Owners Club verfügbar. Melden Sie sich bitte hier mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an, um die Buchungsunterlagen herunterladen zu können.

MITGLIEDSCHAFT ANFRAGEN

Wenn Sie einen Jaguar besitzen, aber noch nicht Mitglied im Jaguar Owners Club sind, können Sie sich sehr gerne über das Jaguar Service Center unter Tel.: 0800 - 24 22 000 (gebührenfrei) anmelden oder füllen Sie einfach das untenstehende Kontaktformular aus – das Owners Club Team wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen:

JAGUAR OWNERS CLUB

Exklusive Angebote und Möglichkeiten –
for members only!

Als Mitglied des Jaguar Owners Club dürfen Sie sich immer wieder aufs Neue über außergewöhnliche Momente freuen. Momente, die Ihnen und einem kleinen Kreis von Jaguar Enthusiasten vorbehalten bleiben.

Freuen Sie sich auf besondere Erlebnisse, Events und Reisen sowie Services und Angebote, die eigens für Sie geschaffen wurden.

Melden Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an und entdecken Sie als einer der Ersten die Neuigkeiten bei Jaguar und dem Jaguar Owners Club.

Ich besitze einen Jaguar und möchte mich für den Jaguar Owners Club registrieren

JAGUAR OWNERS CLUB

Exklusive Angebote und Möglichkeiten –
for members only!

Als Mitglied des Jaguar Owners Club dürfen Sie sich immer wieder aufs Neue über außergewöhnliche Momente freuen. Momente, die Ihnen und einem kleinen Kreis von Jaguar Enthusiasten vorbehalten bleiben.

Freuen Sie sich auf besondere Erlebnisse, Events und Reisen sowie Services und Angebote, die eigens für Sie geschaffen wurden.

Melden Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an und entdecken Sie als einer der Ersten die Neuigkeiten bei Jaguar und dem Jaguar Owners Club.

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse ein, um ein neues Passwort zu erhalten.

Ein neues Passwort wurde an die angegebene Adresse gesendet. Bitte folgen Sie den Anweisungen in der E-Mail, um Ihr Passwort wieder herzustellen.

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen ein. Falls Sie den Benutzername vergessen haben sollten, wenden Sie sich bitte an das Jaguar Service Center unter Tel.: 0800 - 24 22 000 (gebührenfrei).
Bitten geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein.
Ihre E-Mail-Adresse konnte nicht im System gefunden werden. Bitte geben Sie zur Überprüfung die letzten 5 Stellen der Fahrgestellnummer Ihres Jaguar ein. Die Fahrgestellnummer finden Sie auf Ihrem Fahrzeugschein unter Nr. E. Bei Fragen steht Ihnen das Jaguar Owners Club Team unter Telefon 0800 - 24 22 000 (gebührenfrei) gerne zur Verfügung.
Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe. Benutzername und Fahrgestellnummer stimmen nicht überein. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Jaguar Owners Club Team unter Tel.: 0800 - 24 22 000 (gebührenfrei).

Ich besitze einen Jaguar und möchte mich für den Jaguar Owners Club registrieren.

JAGUAR CLUB

Mitgliedschaft anfragen

Wenn Sie einen Jaguar besitzen, aber noch nicht Mitglied im Jaguar Owners Club sind, können Sie sich sehr gerne über das Jaguar Service Center unter Tel.: 0800 - 24 22 000 (gebührenfrei) anmelden oder füllen Sie einfach das untenstehende Kontaktformular aus – das Owners Club Team wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen:

Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld

Mitgliedschaftsanfrage

Vielen Dank für Ihre Anfrage, die an das Jaguar Service Center übermittelt wurde. Das Jaguar Owners Club Team wird sich per E-Mail oder telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen, um Sie für den Jaguar Owners Club registrieren zu können.

Ich besitze schon Login-Daten, habe aber mein Passwort vergessen. Vergessenes Passwort wieder herstellen.

Tauchen Sie mit uns ein in die interne Welt von Jaguar. In Bereiche, die sonst verschlossen bleiben. Sie lernen mit uns Entwicklungen, Zukunftsideen, kreative Köpfe und interessante Jaguar-Partner kennen.

 

Benzin im Blut

 

 

Ob eTROPHY-Elektromotor oder V8 Performance, Jaguar-Rennfahrerin Célia Martin setzt alles daran, Grenzen zu überschreiten. Wir haben ihre Reise von der juristischen Fakultät auf die Rennstrecke nachverfolgt.

Célia Martins Arbeitsplatz: das Nürburgring-Testzentrum von Jaguar Land Rover

Die junge Frau geht bei der Jaguar I-PACE eTROPHY Meisterschaft für das Viessmann Team Germany an den Start

Hinter dem Steuer zu sitzen gibt Célia ein Gefühl von Freiheit

Célia Martin gibt offen zu, dass ihre Motorsportkarriere eher unkonventionell verlaufen ist. „Ich bin jung, unerfahren und habe keinen klassischen Rennsport-Hintergrund“, sagt sie. „Aber ich habe gelernt, meinen eigenen Weg zu finden – und das macht mich besonders. Jaguar hat das verstanden.“ Bei der Jaguar I-PACE eTROPHY, der weltweit ersten Rennserie für elektrische Serienfahrzeuge, startet die 27-Jährige gerade in ihre erste volle Saison als Rennfahrerin für das Viessman Team Germany. Im Rahmen der neuen Meisterschaft treten bis zu 20 vollelektrische Jaguar I-PACE-Rennwagen gegeneinander an. Da die technischen Voraussetzungen bei allen Fahrzeugen gleich sind, entscheiden alleine die Fähigkeiten des Fahrers und die Taktik des Teams über Sieg oder Niederlage. Eine Anfängerin wie Martin antreten zu lassen, mag zwar gewagt sein, doch Jaguar erkannte ihr Potenzial von Anfang an.

 

Denn wenn Martin gerade keine Rennen fährt, arbeitet sie als Testfahrerin im Nürburgring-Testzentrum von Jaguar Land Rover. Dort sitzt sie zum Beispiel im Jaguar RACE Taxi – einem Jaguar XE SV Project 8* – am Steuer, um ihre Gäste mit 150 km/h über die berühmte Rennstrecke zu chauffieren. Mit ihren ursprünglichen Karriereplänen in der Vermögensverwaltung hat das wenig zu tun, dennoch verließ sie ihre Heimat Frankreich, um ihrem Traum zu verwirklichen: „Ich war keines von den Kindern, die schon in jungen Jahren mit dem Kartfahren angefangen und sich von dort hochgearbeitet haben. Das konnte sich meine Familie nicht leisten“, sagt sie. „Hinter dem Steuer saß ich zum allerersten Mal im alten Jeep Willys meines Vaters, den er sonst für Off-Road-Testrennen verwendete.“

 

*Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen [1] (jeweils kombiniert):
XE SV Project 8 5.0 Liter V8 Kompressor AWD 441 kW (600 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe: Kraftstoffverbrauch kombiniert 12,5 l/100 km, CO2-Emissionen: 285 g/km


2017 zog die junge Frau von Frankreich nach Deutschland, um ihren Traum, Rennfahrerin zu werden, zu verwirklichen

Immer auf der Suche nach dem nächsten Nervenkitzel: Célia steigt in ein Jaguar RACE Taxi* auf dem Nürburgring

Fahrt durch die „grüne Hölle“: Die Nürburgring-Nordschleife ist die wohl berühmteste Rennstrecke Deutschlands

Gefühl von Freiheit hinter dem Steuer

 

Für einen Geschwindigkeitsrausch wird es zwar nicht gereicht haben, aber hinter dem Lenkrad zu sitzen, gab ihr ein Gefühl von Freiheit. „Ich befand mich in meiner eigenen kleinen Blase. Es war aufregend und entspannend zugleich. Die Fahrten im Willys vermittelten mir ein Gefühl für die Sensibilität und Eigenheiten des Autos. Außerdem begriff ich schnell, welche Wissenschaft hinter dem Fahren steckt – also ein Verständnis dafür, was ich wann und warum tun musste.“ In ihrer Jugend ging es Martin vorrangig um ihre Ausbildung. Nach der Schule studierte sie Rechtswissenschaften, einerseits um sich ihre beruflichen Möglichkeiten offen zu halten, andererseits um ihren Einstieg in den Rennsport finanzieren zu können. Motorrennen waren für sie also immer präsent. „In Bordeaux habe ich in der Nähe einer Rennstrecke gewohnt und bin dort so oft wie möglich mit meinem eigenen Auto gefahren. Gleichzeitig habe ich verschiedene organisatorische Aufgaben für ein lokales Rennteam übernommen. Mit ihren Einnahmen aus einem Job in der Vermögensverwaltung beschloss die Französin schließlich, ein eigenes Rennteam aufzubauen. „Ich tat alles, außer Rennen zu fahren. Und ich glaube, erst als ich anderen Leuten dabei zusah, wurde mir klar, dass ich das selber machen will.“

 

Schon mit Anfang 20 verliebte sich Martin in die berüchtigte Nordschleife des Nürburgrings. Manchmal fuhr sie nur für ein Wochenende nach Deutschland, um auf der knapp 21 Kilometer langen Strecke so viele Runden wie möglich zu drehen. „Für mich ist die Strecke die perfekte Mischung aus Rallye- und Rennstrecke. Sie ist unglaublich anspruchsvoll, verleiht dir aber auch ein Gefühl von absoluter Freiheit.“ Außerdem finden auf der Nordschleife, die bei Autoherstellern eine beliebte Teststrecke ist, zahlreiche Motorsport-Events statt. Für Martin schien es der richtige Ort zu sein, um ihren Traum vom Rennsport zu verwirklichen. „Also habe ich in Frankreich alles hinter mir gelassen und bin 2017 nach Deutschland gezogen. Natürlich war es ein Risiko, schließlich hatte ich keinen Job und nur begrenzte Sprachkenntnisse, aber ich wusste, dass ich mich von anderen abheben konnte. Niemand sonst hatte meinen Background und meine Geschichte.“

 

Highspeed-Herausforderungen in Deutschland

 

Martin erwarb alle erforderlichen Rennlizenzen und ging bei der VLN Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring an den Start, wo sie bald auch Jaguar ins Auge fiel. „Sie luden eine kleine Gruppe von Fahrern zu Probefahrten ein. Im Nachhinein glaube ich, dass die fehlende Erfahrung mein Vorteil war: Ich fuhr nicht gegen die anderen, sondern machte das, was ich geübt hatte und konzentrierte mich nur auf die Strecke.“ Nachdem sie im ersten Jahr hauptsächlich als Testfahrerin bei Jaguar arbeitete, ist Célia Martin nun bereit, sich endlich in die Rennen zu stürzen. Ihr Ehrgeiz, sich zu verbessern, ist allgegenwärtig. „Ich muss hart trainieren – mental und körperlich. Fitness und Ausdauer sind sehr wichtig. Außerdem muss ich an meiner Koordination und an den Reaktionszeiten arbeiten“, sagt sie. „Ich bin ein bisschen perfektionistisch. Natürlich möchte ich auch gewinnen, aber mein Hauptziel ist es, mich zu verbessern und dazuzulernen. Fortschritt ist alles. Wenn ich besser werde, kommen die Ergebnisse von ganz alleine.“ 

 

 

Text: Geoff Poulton // Fotografie: Gene Glover

Sitemap