Die exklusiven Angebote von Jaguar sind ausschließlich für Mitglieder des Jaguar Owners Club verfügbar. Melden Sie sich bitte hier mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an, um die Buchungsunterlagen herunterladen zu können.

MITGLIEDSCHAFT ANFRAGEN

Wenn Sie einen Jaguar besitzen, aber noch nicht Mitglied im Jaguar Owners Club sind, können Sie sich sehr gerne über das Jaguar Service Center unter Tel.: 0800 - 24 22 000 (gebührenfrei) anmelden oder füllen Sie einfach das untenstehende Kontaktformular aus – das Owners Club Team wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen:

JAGUAR OWNERS CLUB

Exklusive Angebote und Möglichkeiten –
for members only!

Als Mitglied des Jaguar Owners Club dürfen Sie sich immer wieder aufs Neue über außergewöhnliche Momente freuen. Momente, die Ihnen und einem kleinen Kreis von Jaguar Enthusiasten vorbehalten bleiben.

Freuen Sie sich auf besondere Erlebnisse, Events und Reisen sowie Services und Angebote, die eigens für Sie geschaffen wurden.

Melden Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an und entdecken Sie als einer der Ersten die Neuigkeiten bei Jaguar und dem Jaguar Owners Club.

Ich besitze einen Jaguar und möchte mich für den Jaguar Owners Club registrieren

JAGUAR OWNERS CLUB

Exklusive Angebote und Möglichkeiten –
for members only!

Als Mitglied des Jaguar Owners Club dürfen Sie sich immer wieder aufs Neue über außergewöhnliche Momente freuen. Momente, die Ihnen und einem kleinen Kreis von Jaguar Enthusiasten vorbehalten bleiben.

Freuen Sie sich auf besondere Erlebnisse, Events und Reisen sowie Services und Angebote, die eigens für Sie geschaffen wurden.

Melden Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an und entdecken Sie als einer der Ersten die Neuigkeiten bei Jaguar und dem Jaguar Owners Club.

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse ein, um ein neues Passwort zu erhalten.

Ein neues Passwort wurde an die angegebene Adresse gesendet. Bitte folgen Sie den Anweisungen in der E-Mail, um Ihr Passwort wieder herzustellen.

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen ein. Falls Sie den Benutzername vergessen haben sollten, wenden Sie sich bitte an das Jaguar Service Center unter Tel.: 0800 - 24 22 000 (gebührenfrei).
Bitten geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein.
Ihre E-Mail-Adresse konnte nicht im System gefunden werden. Bitte geben Sie zur Überprüfung die letzten 5 Stellen der Fahrgestellnummer Ihres Jaguar ein. Die Fahrgestellnummer finden Sie auf Ihrem Fahrzeugschein unter Nr. E. Bei Fragen steht Ihnen das Jaguar Owners Club Team unter Telefon 0800 - 24 22 000 (gebührenfrei) gerne zur Verfügung.
Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe. Benutzername und Fahrgestellnummer stimmen nicht überein. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Jaguar Owners Club Team unter Tel.: 0800 - 24 22 000 (gebührenfrei).

Ich besitze einen Jaguar und möchte mich für den Jaguar Owners Club registrieren.

JAGUAR CLUB

Mitgliedschaft anfragen

Wenn Sie einen Jaguar besitzen, aber noch nicht Mitglied im Jaguar Owners Club sind, können Sie sich sehr gerne über das Jaguar Service Center unter Tel.: 0800 - 24 22 000 (gebührenfrei) anmelden oder füllen Sie einfach das untenstehende Kontaktformular aus – das Owners Club Team wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen:

Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld

Mitgliedschaftsanfrage

Vielen Dank für Ihre Anfrage, die an das Jaguar Service Center übermittelt wurde. Das Jaguar Owners Club Team wird sich per E-Mail oder telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen, um Sie für den Jaguar Owners Club registrieren zu können.

Ich besitze schon Login-Daten, habe aber mein Passwort vergessen. Vergessenes Passwort wieder herstellen.

Tauchen Sie mit uns ein in die Welt von Jaguar. In Bereiche, die sonst verschlossen bleiben und lernen Sie mit uns Entwicklungen, Zukunftsideen, kreative Köpfe und interessante Jaguar-Partner kennen.

 

Morgen ist näher, als man denkt

Mister Pace – gemeint ist Eric Pace, den mehr als nur sein Name mit Jaguar verbindet. Der Architekt entwirft seit 30 Jahren mithilfe neuer Technologien umweltfreundliche Häuser. Kein Wunder, dass er unter den ersten Kunden ist, die die Lieferung eines vollelektrischen Jaguar sehnlichst erwarten.

Das „Hôtel Particulier Solaire“ von Eric Pace

Herr Pace, Sie erwarten die Lieferung Ihres neuen Jaguar I-PACE* – wieso haben Sie sich für dieses Modell entschieden?

 

Es gibt Objekte und Autos, die durch ihre Formgebung oder Technologie ihre Zeit prägen. Ein Fahrzeug, das beides vereint, ist selten. In der Architektur spricht man dann von der Verbindung von Form und Funktion und für mich ist der I-PACE genau das: Ausdruck einer Revolution der Elektromobilität. Die Kühlerhaube dient nicht mehr der bloßen Abdeckung eines Motors, die Massen sind anders verteilt, das Raumkonzept orientiert sich komplett an den Insassen. Der Mensch ist der zentrale Fokus des Wagens.


* Stromverbrauch und CO2-Emissionen (jeweils kombiniert) des Jaguar I-Pace mit 294 kW (400 PS): ab 24,2-21,2 kWh/100km**;  0 g/km 

**Die Spannbreite der angegebenen Werte ergibt sich aus den vier Phasen des WLTP-Zyklus. Der bessere Wert stellt die Fahrsituation mit der für den Verbrauch bzw. die Reichweite günstigsten Ausstattungsvariante dar. Der schlechtere Wert stellt die Fahrsituation mit der für den Verbrauch bzw. die Reichweite ungünstigsten Ausstattungsvariante dar.

 

Was sagen Sie zu dem amüsanten Zufall, dass Sie Ihren Namen mit einem Wagen teilen? Ist das Ihr erster Jaguar?

 

Sich den Namen mit einem so symbolträchtigen Fahrzeug zu teilen, ist eine schöne Anspielung auf unsere Familiengeschichte. Ein Teil meiner Verwandtschaft ist englischen Ursprungs, sie lebten auf Malta und waren Forscher. Einer von uns nimmt seit vielen Jahren an der Regatta America’s Cup teil, ein anderer war in den 70er-Jahren Formel-1-Rennfahrer.
Tatsächlich ist der I-PACE nicht mein erster Jaguar. 2008 kaufte ich einen XF SV8 wegen seines Motors und auch wegen des Designs von Ian Callum. Meine Frau verliebte sich sofort in den Komfort, den er bietet. Und als Kind machte mich mein Vater, er war Kfz-Mechaniker, mit dem Jaguar E-Type V12 bekannt.

 

Sie waren bei der Fahrzeugpräsentation in Graz. Was waren Ihre ersten Eindrücke?

 

Graz war fantastisch. Wenn man den I-PACE zum ersten Mal sieht, hat man den Eindruck, einen levitierenden Monolithen zu sehen. Seine Formen sind fließend und dynamisch und der erste Eindruck, der entsteht, ist dem Status eines Jaguars mehr als würdig.  

 

Sie konnten sogar eine Runde mit dem Wagen drehen. Wie war das? 

 

Man spürt die besonderen Merkmale des Außendesigns beim Fahren auch im Innern des Wagens: unendliche Kraft, Stabilität und natürlich viel Komfort.

 

Was ist Ihnen sonst noch aufgefallen?

 

Sie werden lachen, aber unser englischer Setter Jack wird endlich genug Platz hinten im Kofferraum haben. Und das Panoramadach vermittelt ein Gefühl von Freiheit und ist für die Personen, die hinten sitzen, eine ganz neue Erfahrung.

 

Wie stellen Sie sich die Mobilität der Zukunft vor? Und welche Rolle spielt der I-PACE dabei?

 

Der I-PACE ist für mich der erste Schritt in die Zukunft des Fahrens. Er definiert die Regeln der neuen Mobilität. Ich glaube, dass Straßen später nur noch die Lenkrichtung vorgeben werden. Die Art und Intensität, mit der man fährt, wird sich ändern. Natürlich kann man einfach nur fahren, man kann die Zeit aber auch für Kommunikation nutzen oder sogar um sich weiterzubilden. Fahrassistenzsysteme und autonomes Fahren erlauben das irgendwann. Und die Kapazität der Batterien zwingt den Fahrer, sich seines Verbrauchs bewusst zu werden – sie macht uns verantwortlich.

 

Wem würden Sie diesen Wagen empfehlen?

Er ist meines Erachtens das Schweizer Taschenmesser unter den Autos der angewandten Elektromobilität. Es gibt in diesem Wagen so viel Einsatzflexibilität und Ergonomie, dass jeder auf seine Kosten kommen kann. Für uns wird der I-PACE das Familienauto sein, das uns erlaubt, den kommenden Jahren gelassen entgegenzusehen. Aber auch beruflich wird er mich begleiten. Nicht nur, weil ich energieeffiziente Häuser entwerfe, sondern auch, weil ich im Alltag viele Objekte besichtigen muss und dafür ein passendes Gefährt brauche.

 

Es besteht eigentlich kein Zweifel, dass dieser Wagen sehr gut zu Ihrem Arbeitsstil passt. Passt er auch zu Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Lebensstil?

Als junger Mann gehörte ich während meines Militärdienstes einem Fallschirmjägerregiment an und musste lernen, mich schnell allen möglichen Situationen anzupassen, egal unter welchen Umständen. Täglich ein vollelektrisches Fahrzeug zu fahren bedeutet für mich, sich tatsächlich den Herausforderungen unserer Zeit zu stellen. Sich und sein Handeln zu hinterfragen, neue Wege zu erkunden, sich auch mal ins Leere fallen zu lassen – aber eben mit einem Fallschirm, einer Sicherheit, die sich Jaguar nennt.

 

Text: Jelena Pecic // Fotografie: Eric Pace

 

 

 

 

Sitemap